Hinweis: Wenn Sie diesen Text sehen, benutzen Sie einen Browser, der nicht die gängigen Web-Standards unterstützt. Deshalb wird das Design von Medien Kunst Netz nicht korrekt dargestellt. Die Inhalte selbst sind dennoch abrufbar. FŘr größtmöglichen Komfort und volle Funktionalität verwenden Sie bitte die empfohlenen Browser.

Themenicon: navigation path─sthetik des Digitalenicon: navigation pathEndoństhetik
 
 
 
 
 

icon: previous page

folglich der Wissenschaft näher als je zuvor, und die gegenwärtige Wissenschaft, die sich (wie die Endophysik) mit Notwendigkeit und Kontingenz befasst, wird zur Kunst des Möglichen, die nicht nur erforscht, wie die Welt ist, sondern wie sie sein könnte und wie man am besten und überzeugendsten neue Modelle der Welt mit computergestützten Mitteln generieren könnte (so der Vorschlag der Endoästhetik). Vielleicht hilft eine solche Erweiterung der persönlichen Welterfahrung, die Bedeutung und Konsequenzen des Agierens für die eigene Umwelt besser zu verstehen und mit Zurückhaltung und Toleranz eine Rolle in der Konstruktion sozialer ›Wirklichkeiten‹ zu übernehmen.